TuS Westerholt-Bertlich 1893 e.V.

Start des Sportbetriebes nach den Sommerferien

Hallo liebe Mitglieder,

nach den Sommerferien starten wir endlich wieder mit unseren Turn- und Schwimmgruppen.

An den Trainingszeiten hat sich nichts geändert. Die Übungsleiter treten mit euch in Kontakt und teilen euch den Beginn der ersten Stunde mit. Von unangemeldeten Besuchen der Übungsstunden bitten wir abzusehen, da manche Kurse bereits mit der zulässigen Höchstteilnehmerzahl stattfinden und keine neuen Teilnehmer angenommen werden können. Bei Interesse bitte den Verein oder den jeweilien Übungsleiter kontaktieren.

Damit wir den Start coronakonform und zum Schutz alle Teilnehmer und Übungsleiter gut über die Bühne bekommen, bitten wir euch, euch an folgende Regeln zu halten:


- Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder, die entweder genesen (nicht länger als 6 Monat nach der Infektion), geimpft oder negativ getestet sind. Entsprechende Nachweise bitte zu den Übungsstunden mitbringen.

- Beim Kinderturnen und Kinderschwimmen müssen alle Teilnehmer ab 6 Jahren einen aktuellen negativen Corona-Test mitbringen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.

- Eine Anwesenheitsliste wird zwecks Kontaktverfolgung geführt. Die Daten werden ausschließlich dazu erhoben.

- Der Abstand von 1,5 Metern zur nächsten Person sollte weitestgehend eingehalten werden und nur in nicht vermeidbaren Situationen, beispielsweise Hilfestellungen, aufgehoben werden.

- Beim Betreten und Verlassen der Halle ist eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen. Während des Trainingsbetriebes kann diese abgelegt werden.

- Regelmäßiges Desinfizieren der Hände und der Materialien.

- Beim Sportbetrieb mit Übungen auf Matten ist ein eigenes Handtuch zu verwenden.

Wenn wir uns alle an diese Regeln halten, sollten wir trotz anhaltender Pandemie den Sportbetrieb weiter fortführen können.

Dennoch ist die Durchführung des Sportbetriebes an die aktuellen Inzidenzzahlen des Kreises geknüpft. Hier und hier finden Sie die aktuell geltenden Regeln für die jeweiligen Inzidenzstufen. Der Sportbetrieb endet, wenn die Hallen aufgrund steigender Zahlen wieder geschlossen werden müssen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren